Save the Date: #MuseUp im Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin

[Switch to English]

Der Internationale Museumstag (IMD) steht vor der Tür. Und für diesen Anlass wollten wir etwas ganz besonderes für euch vorbereiten. Was wäre da besser als ein MuseUp? 😉 Da der IMD international am 18. Mai, jedoch in Deutschland am 12. Mai stattfindet, haben wir uns für die goldenen Mitte entschieden und veranstalten unser MuseUp am Mittwoch, den 15. Mai.

Für diesen besonderen Anlass wollten wir euch natürlich auch ein besonderes MuseUp anbieten und daher kooperieren wir mit den Staatlichen Museen zu Berlin und besuchen das Kupferstichkabinett Berlin. Es ist vielleicht nicht so berühmt, wie andere Institutionen der Staatlichen Museen, wie das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel, aber es beherbergt eine der größten grafischen Sammlungen in Deutschland und gehört zu den 4 wichtigsten Sammlungen dieser Art auf der Welt – neben dem Albertina, dem British Museum und dem Louvre. Ihr könnt weltberühmte Künstler wie Sandro Botticelli und Albrecht Dürer bis hin zu Pablo Picasso und Andy Warhol über Rembrandt und Adolph von Menzel dort finden. Auf jeden Fall einen Besuch wert, oder?

KKMUseUp001

(c) Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

Aufgrund der fragilen Natur der Werke und den massiven Umfang der Sammlung – über 550 000 Arbeiten in Drucktechnik und 110 000 Zeichnungen, Aquarelle und Ölzeichnungen – zeigt das Museum keine dauerhafte Ausstellung, sondern stellt seine Werke in mehreren Sonderausstellungen jährlich aus. Besucher können die Sammlung ebenfalls in dem Museumseigenen Studiensaal ansehen.

Um dieser Eigenheit des Museums gerecht zu werden wird das MuseUp in zwei Teile geteilt. Jeder dauert für sich 45 Minuten. In dem ersten Teil werden wir eine Führung durch die derzeitige Sonderausstellung “System und Sinnlichkeit” – in der zeitgenössische Zeichnungen aus der Ernst Schering Stiftung und anderen Werken aus der Museumssammlung mit dem Kurator Andreas Schalhorn bekommen. Die Arbeiten der ausgestellten 18 Künstler “verdeutlichen auf vielfältige Weise die systematisch-konzeptuelle Nutzung des zeichnerischen Ausdruckmittels der Linie, der gleichzeitig eine ganz eigene Sinnlichkeit und Lebendigkeit innewohnt”. Wenn das faszinierend für euch klingt, solltet ihr definitiv mit uns die Ausstellung besuchen 😉

KKMUseUp002

(c) Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

Der zweite Teil wird aus einem Besuch des Studiensaals bestehen, in dem Kuratorin Dagmar Korbacher eine kleine Auswahl von Zeichnungen Alter Meister zeigen wird, von Kunstwerken, die derzeit nicht bei den Staatlichen Museen ausgestellt werden. Wir werden also exklusive Zeugen einer  “Pop-Up Ausstellung für eine Nacht” und werden vielleicht sogar Wünsche äußern können, was uns gezeigt wird!

(c) Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

(c) Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

So, hoffentlich haben wir euch nun genügend Lust gemacht und wir sehen uns! Wir werden zwei Gruppen, eine in Englisch, eine in Deutsch anbieten und jeweils zwischen dem Studiensaal und der Ausstellung hin- und herwechseln.

Hier nochmal alle Daten auf einen Blick:

Wann: Mittwoch 15. Mai, 18 – 19:30 Uhr

Wo: Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin, Kulturforum, Mathäikirchplatz, 10785 Berlin – Treffpunkt wird das Foyer des Kupferstichkabinetts sein. Bitte kommt durch den Eingang der Kunstbibliothek und dann in den 2. Stock des Gebäudes.

Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn U2 (Potsdamer Platz), S-Bahn S1, S2, S25 (Potsdamer Platz), Bus M29 (Potsdamer Brücke); M41 (Potsdamer Platz Bhf / Voßstraße); M48, M85 (Kulturforum); 200 (Philharmonie)

Wie: Registriere dich bitte via Eventbrite bis zum 13. Mai (Das Event ist kostenlos, aber mit limitierter Platzzahl). Bitte bring dein Smartphone oder ein anderes Gerät zum Twittern mit.

Hashtag: #MuseUp

Twitterwall: twitterwallr.com/MuseUp

Und wir freuen uns, danach noch mit euch einen Trinken zu gehen!

One thought on “Save the Date: #MuseUp im Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin

  1. Pingback: Save the Date: #MuseUp in the Kupferstichkabinett (Museum of Prints & Drawings), Berlin | MuseUp

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *